home

Demerath
Platt

Suu hiat et sésch òòn


In der Mundartforschung werden gerne die sog. "Wenkerschen Testsätze" verwendet, um die unterschiedliche Aussprache zu verdeutlichen. Ich bin so frei und präsentiere hier 13 Sätze und einige Einzelworte von mir selbst gesprochen. Für die heutigen Demerather mag das eine oder andere ziemlich altmodisch klingen. Das ist kein Wunder, denn seit meinem Wegzug so um 1970 hat sich schon einiges geändert.

Die Tonbeispiele sind MP3-kodiert. Wer sie abspielen will, braucht u.U. ein geeignetes Programm, z.B. den VLC-Player (http://www.videolan.org).

Für weitere Informationen siehe auch den Deutschen Sprachatlas:
http://www.uni-marburg.de/dsa/


1 Der gute, alte Mann ist mit dem Pferd durchs Eis gebrochen und ins kalte Wasser gefallen.
2 Er ißt die Eier immer ohne Salz und Pfeffer.
3 Du bist noch nicht groß genug, um eine Flasche Wein auszutrinken, du mußt erst noch wachsen und älter (größer) werden.
4 Geh, sei so gut, und sag deiner Schwester, sie soll die Kleider für deine Mutter fertig nähen und mit der Bürste rein machen.
5 Hättest du ihn gekannt, dann wäre es anders gekommen, und es täte ihm besser gehen.
6 Wir sind müde und haben Durst.
7 Hinter unserem Haus stehen drei Apfelbäume mit roten Äpfelchen.
8 Ich verstehe euch nicht, ihr müßt ein bißchen lauter sprechen.
9 Habt ihr kein Stückchen weiße Seife für mich auf meinem Tisch gefunden?
10 Der Bruder des Vaters will sich zwei schöne neue Häuser in unserem Garten bauen.
11 Das Wort kam ihm von Herzen.
12 Die Leute sind heute alle draußen auf dem Feld und mähen.
13 Ich habe im Winter kein Glück gehabt; ich bin vier Wochen krank gewesen.
14a nein, heiß, blau, grau, weh, Schnee, Hanf, Flachs, Pflaumen, er wächst
14b die Wochentage: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag/Sonnabend, Sonntag