Löwenzahn
gemeine Kuhblume
Taraxacum officinale
2. Februar

Die eigentliche Domäne des Löwenzahns ist die Wiese, wo seine gelben Blüten im Frühjahr stellenweise das Bild sehr stark prägen. Auf dem Acker findet man ihn seltener, denn die üblichen Spritzmittel machen ihm leicht den Garaus. Es sei denn, er ist sehr früh dran, so wie hier.

Appetitlich sieht dieses Exemplar ja nicht gerade aus. Die großen, frischen Blätter später im Jahr auf den Wiesen kann man aber durchaus als Salat essen, wenn einem der Milchsaft nicht zu bitter ist. Alle möglichen Haustiere betrachten ihn jedenfalls als Leckerbissen. Ich denke da an die Zeit, als unsere Kinder noch Meerschweinchen hatten...

Löwenzahn, gemeine Kuhblume, Taraxacum officinale
zurück
weiter
Unkraut
Nutzpflanzen