Roggen
Secale cereale
22. Juli

Roggen wird praktisch nur als Wintergetreide angebaut, da er kältefest ist und eine lange Vegetationsperiode braucht. Roggenhalme können leicht 2 Meter lang werden. Aber wie bei allen Kulturplfanzen gibt es hier eine ganze Reihe von Sorten. Bei uns sehe ich auf den seltenen Roggenäckern nur noch kleinere Pflanzen mit knapp über einem Meter Höhe.

Roggen wurde schon vereinzelt in der Jungsteinzeit in Deutschland neben Gerste, Dinkel und Emmer angebaut. Etwas weitere Verbreitung fand er aber erst in römischer Zeit, obwohl die Römer nicht viel vom Roggen hielten. Später im Mittelalter erreichte er dann einen Spitzenplatz als Brotgetreide, den er erst Anfang des 20. Jahrhunderts wieder verlor.
Roggen, Secale cereale
zurück
weiter
Unkraut
Nutzpflanzen